Jahrbuch „Customer Experience Management“

Cover JahrbuchNach der Gründung im November 2012 veröffentlicht die i-Service Initiative im Februar 2014 zum ersten Mal das Jahrbuch Customer Experience Management. Das Jahrbuch umfasst alle seit der Gründung der Initiative veröffentlichten Artikel und Blogeinträge  aus den Bereichen der IT-Technologien und -Strategien. Autoren dieses Blogs sind die Mitglieder der i- Service Initiative, also die Unternehmen und Experten dieser Unternehmen, sowie ausgewählte Gastautoren. In ihren Beiträgen berichten sie über spezifische Servicebeispiele aus der Praxis, die sich durch ihre zukunftsorientierten Fortschritte im Bereich Kundennutzen, Effizienz und technologische Innovationen von der breiten Masse abheben.

Premiere der Veröffentlichung des i-Service Jahrbuchs

Nach über einem Jahr voller interessanter Beiträge über die neusten Innovationen im Bereich des Customer Experience Managements hat sich die Initiative nun dazu entschlossen, alle bis dahin veröffentlichten Beiträge in einem Jahrbuch zusammenzufassen, zu veröffentlichen und allen Interessierten online kostenfrei zum Download zur Verfügung zu stellen. Die Leser dürfen sich neben den Beiträgen von namhaften Technologieanbietern und Beratungsunternehmen, u. a. von SAP, Lithium, b.telligent, T-Systems und infinIT.cx (ehemals brightONE Consulting), auch auf Beiträge von exklusiv ausgewählten Gastautoren freuen, die einen interessanten Einblick in das Thema Kundenservice aus den verschiedensten Blickwinkeln geben.

Die i-Service Initiative

Die i-Service Initiative wurde bereits im November 2012 von einigen ausgewählten Technologie- Anbietern und IT-Strategen, u. a. auch der Unternehmensberatung b.telligent, gegründet. Zu den Gründungsunternehmen gehörten darüber hinaus auch Lithium, iTyX und Corporate Quality. Grund für den Zusammenschluss zu einer Allianz war die Intention, einen Beitrag für den Abbau von Innovationshemmnissen im Bereich der Servicekommunikation zu leisten. Die i-Service Initiative möchte dabei vor allem zukunftsweisend agieren und Unternehmen sowohl dazu ermutigen als auch dabei zu unterstützen, den unaufhaltsamen Wandel von einer klassischen Service-Ökonomie zu einer vernetzten Service-Gesellschaft aktiv mitzugestalten und den stetigen Wandel als Antrieb für die Entwicklung neuer und fortschrittlicher Innovationen anzusehen. Unternehmen sollen die Chance, die ihnen durch die Veränderung des Kommunikationsverhaltens der Verbraucher gegeben wird, nutzen und so ihre Serviceprozesse vereinfachen, beschleunigen und effektiver gestalten. Die i-Service Initiative verfolgt in erster Linie das Ziel, eine gemeinsame Kommunikationsplattform zu schaffen und auf diese Weise über interessante und neue Konzepte zu berichten. Aus diesem Grund ist die i-Service Initiative auch für die Aufnahme weiterer innovativer Unternehmen offen.

Laden Sie sich noch heute das Jahrbuch Customer Experience Management der i-Service Initiative unter http://www.i-cem.de/Downloads.60.0.html kostenfrei herunter.

The following two tabs change content below.
Rainer Kolm
… arbeitete als Bereichsleiter und Geschäftsführer in unterschiedlichen Branchen wie dem Handel, dem Tourismus, der Telekommunikation und in der Beratung. Seit 2010 ist Rainer Kolm Inhaber des Instituts für Customer Experience Management (i-CEM) und berät Unternehmen und Institutionen in den Themen Kundenservice, Social Media , Social CRM, Social Enterprise und Personal. Seit 1996 gibt er seine Erfahrungen in den Bereichen Kundenservice und Social Media als Dozent an verschiedenen Weiterbildungseinrichtungen und Hochschulen weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.