Das Ende der klassischen Online-Werbung

Wir befinden uns im Jahr 1994. Der erste Banner wurde veröffentlicht. Einige werden die von AT&T erstelle Anzeige noch kennen. Die Ad Click Rate belief sich auf 44%! 23 Jahre später: Viele neue Online-Werbeformate sind hinzugekommen und einige wieder verschwunden. Der Traum der Marketeer, eine hohe Interaktion von Werbebannern aufrecht zu halten und erfolgreich Push-Werbung zu platzieren, ist geplatzt. Das beweist die Click-Rate, die auf unter 0,1% gesunken ist.


Die Reaktion der meisten Unternehmen? Es wird massiv in Werbung investiert.

Auch wenn die Werbeformate interaktiver geworden sind, behindern oder unterbrechen sie den User, an einen gewünschten Inhalt zu gelangen. Die gestiegene Anzahl der Adblocker-User von 17,04% auf 19,92% in diesem Quartal (BVDW), ist deshalb eine nachvollziehbare Reaktion. Denn eine Traffic-Strategie ist kostspielig und zudem nicht immer effizient. Der Erfolg eines Online-Shops wird schließlich folgendermaßen berechnet:

Umsatz = Traffic x Konversionsrate x durchschnittlicher Warenkorb

Und da ist auch das Problem. Die Konversionsrate. Im deutschen E-Commerce liegt sie bei 3,2% (IntelliAD, 2016). Erschreckend gering, wenn die Ergebnisse des traditionellen Handels analysiert werden: Hier konvertiert jeder Zweite. Die Customer Experience im stationtionären Handel ist visuell und haptisch. Der Kunde kann sich jederzeit an einen Verkäufer wenden oder sich mit einem anderen Kunden austauschen. Der Dialog findet immer noch statt. Im E-Commerce fehlt allerdings diese menschliche Komponente, was dazu führt, dass der User auf sich allein gestellt ist und die Bestellung oft nicht abschließt mit oder ohne Werbung.
Um die Verkäufe anzukurbeln, reicht Werbung auf Grund von einer Übersättigung nicht mehr aus. Wir befinden uns am Ende der klassischen Online-Werbung. Beziehungen und Konversationen spielen eine immer wichtigere Rolle, um sich zu differenzieren, und um sich schließlich im Online-Geschäft durchzusetzen.

Christop Häusler – iAdvice

Erfahren Sie mehr im Webinar:

Conversational Marketing: Eine neue Richtung für den erfolgreichen Online-Kundenservice

am Donnerstag den 15.3.2018 von 14:00 – 14:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.