Compliance im Home-Office – Haftungsrisiko nach DGUV V2 gefährdet Unternehmen

Compliance im Home-Office – Haftungsrisiko nach DGUV V2 gefährdet Unternehmen

Unternehmer, Geschäftsführer und/ oder Vorstände haften persönlich und unbegrenzt z.B. für Arbeitsunfälle ihrer Beschäftigten, sofern die Anforderungen des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) und des Arbeitssicherheitsgesetze (ASiG), sowie die Vorschriften der DGUV V2 nicht ordnungsgemäß erfüllt wurden. Das diese Anforderungen auch für Beschäftigte, die ganz oder teilweise aus dem Home-Office heraus arbeiten gilt, ist dabei weitgehend unbekannt!
Dabei sind die Gefahren im Home-Office regelmäßig sogar größer als an den in der Regel vorschriftsmäßig gestalteten Arbeitsplätzen in den Unternehmen. Aufgrund der Vielzahl von Beschäftigten, die auch künftig regelmäßig ganz oder teilweise aus dem Home-Office heraus arbeiten, besteht somit erheblicher Handlungsbedarf um existenzgefährdende Ansprüche von Berufsgenossenschaften zu vermeiden. In unserem Webinar zeigen wir Ihnen wo die Schmerzpunkte liegen und wie Sie diese smart und unkompliziert lösen können.

Marc-Andreas Matischik – AuA24