Digitales Lernen im Unternehmen: „Wer nur etwas von Musik versteht, versteht auch davon nichts“

Die schmalspurigen „Experten“ aus dem Umfeld der Digitalisierung präsentieren wie die Zeugen Jehovas ihre täglichen Untergangswarnungen zusammen mit schnellen Lösungen – natürlich immer mit KI, der neuen Modedroge.

Welche dieser Schlagworte sind für Lernen im Unternehmen überhaupt relevant, welche Konzepte sind strategisch sinnvoll und welche Technologien führen zum Erfolg? Eins kann schon jetzt verraten werden: mit Fachidiotie kommt man nicht weit. Der Satz von Hanns Eisler ist aktueller denn je…

Das Webinar skizziert die Erwartungen der Mitarbeiter (aller Generationen) und es beschreibt Erwartungen von Kunden an moderne Produkte. Das hat (übrigens schon länger) Auswirkungen auf die Arbeitsweise in Unternehmen und so kann man tragfähige Lernstrategien entwickeln. Auf dieser Grundlage kann entschieden werden, mit welcher IT Lernen im Betrieb operativ unterstützt und gefördert werden kann.

Frank Otto – i-CEM

Download der Präsentation