Mehr hören als Kunden sagen: Datengold Voice

Hey Sie! Ja, genau Sie! Sind Qualitätsmanagement, Kundenzufriedenheit und Voice of the Customer interessant? Dann sollten Sie sich schnellstens mit dem aktuellen Stand der Sprachtechnologie beschäftigen – in diesem Webinar nehme ich Sie mit auf eine kleine Reise: gestern, heute, morgen!
Hätten Sie gerne Antworten auf diese Fragen: Wo droht eine Vorstands-Eskalation? Warum haben wir Kunden an den Mitbewerber verloren? Welche Produkte wollen meine Kunden morgen kaufen? Welcher Mitarbeiter braucht eine Nachschulung? Und wer bekommt Boni? Hat der Kunde das Produkt wirklich bestellt? Wo müsste ein Dienstleister einen Malus zahlen?
Dann kann Sprachtechnologie für Sie Sinn machen. Diese nimmt endlich Einzug in die Unternehmen! Durch immer bessere Software, die z. B. aus einem Telefonat einen lesbaren Text macht, durch leistungsfähigere Prozessoren und durch künstliche Intelligenz können heute wichtige Informationen tagesaktuell erstellt und automatisch ausgewertet werden.
Durch die vollautomatische Verschriftung von Telefonaten und Kategorisierung werden Inhalte schnell auffindbar, Schlagwörter können ausgewertet und Trends abgebildet werden. Ihren Daten wird somit eine Bedeutung gegeben. Egal ob ein Agent zu oft „sollte, hätte, könnte“ verwendet, oder er  – egal ob positiv oder negativ – über den Mitbewerb spricht, oder ein Kunde seine Wünsche äußert, die der Agent aber nicht erfasst, weil sie nicht zum eigentlichen Prozess (Beschwerde, Kündigung, Auftragsannahme) gehören – Sprachtechnologie hört mehr, als Kunden sagen, und verschafft Ihnen somit einen klaren Blick auf wichtige Details im Kundendialog.

Ralf Mühlenhöver – voiXen

Zum Download der Präsentation